2. Testspiel

 

 

Sonntag, 04.08.2019 13.00 Uhr

 

BSV Kessin - SG "Motor Neptun" Rostock 5:2 (2:1)

 

Am Sonntag reisten wir zum letzten Testspiel nach Kessin. Schon vorher war unserem Trainerteam klar, bei der Konstellation wird das für unsere Mannen ne gute Kondieinheit ohne jegliche Aussagekraft, egal wie es ausgeht. Am Freitag noch stand das Spiel kurz vor einer Absage personalbedingt unsererseits, da wir mit nur 8 Mann da standen. Eine komplette Elf fehlte uns urlaubs-, arbeits- oder verletzungsbedingt.
Kurzfristig konnten wir dann mit Maik Krüger, "Achim" Reiche und Andy Kammerer kurzfristig noch 3 Oldies aus der Alten Herren "verplichten", wobei Maik schon am Samstag bei der 2. aushalf.
Dazu kam das wir keinen "echten" Torwart mithatten, so das Matze Fischer freiwilliger Weise aus der Not heraus ins Tor ging. Das hatte zur Folge das wir z. B. 2-3 Tore kriegen, die man mit richtigen Keeper nicht bekommt (nich böse nehmen Matze 😜), wie den verursachten 11m zum 1:0 zum Beispiel. Dazu nur unser Coach, ebenfalls Altherrenspieler, auf der Bank.
Also wie sollte so ein vernünftiges Zusammenspiel zustande kommen, wenn einer den Anderen kaum kennt und man so noch nie zusammengespielt hat. Eigentlich sind wir hier nur angetreten um nicht so kurzfristig abzusagen.
Dann noch 2 Aussenbahnspieler, die nicht ihren besten Tag hatten, kein Vorwurf- solche Tage gibt es auch mal- und das Chaos ist perfekt. Platz und Ball für uns auch gewöhnungsbedürftig.
Von daher wars kein guter Test für uns, einfach eine gute Kondieinheit zusätzlich für jeden Einzelnen auf unserer Seite ohne jegliche Aussagekraft und Bedeutung, ohne dabei den sympatischen Gastgebern eine ordentliche, stets faire Leistung und den verdienten Sieg absprechen zu wollen.
Euch viel Erfolg weiterhin, BSV!
Danke an Maik, Achim und Andy fürs kurzfristige Einspringen und die guten gezeigten Leistungen.
Nun gehts Sonntag mit dem 1. Pflichtspiel los. In der 1. Runde Kreispokal müssen wir bei Post Rostock antreten. Keine leichte Aufgabe.

 

Motor- Aufstellung:
Mathias Fischer - Paul Keilbar, Andreas Kammerer, Stefan Reiche, Andreas Simon, Marc Peters, Jonas Koch, Marvin Neuenfeldt, Till Schüler, Marcel Thomas, Maik Krüger

 

Motor- Tore: Schüler (HE), Maik Krüger

 

 

1. Testspiel

 

 

Sonntag, 28.07.2019 11.00 Uhr

 

SG "Motor Neptun" Rostock - FSV Nordost Rostock 5:1 (2:1)

 

Am letzten Sonntag empfingen wir die 1. Herrenmannschaft vom befreundeten FSV Nordost Rostock zu unserem 1. Testspiel in Vorbereitung auf die neue Saison.
Beide Mannschaften waren personell gebeutelt durch Urlaubszeit usw.. Trotzdem wollten sich aber beide Teams nichts schenken.
Wir wollten, nach 6 Trainingseinheiten in den letzten 3 Wochen, versuchen sofort das Zepter zu übernehmen. Einige unserer Spieler fanden sich auf ungewohnten, für sie teilweise auch neuen Positionen wieder. Wir probierten einiges aus. Für den ersten Schreckmoment sorgten die Gäste allerdings. Nach einer Ecke kam ein Norostler zum Kopfball, den Alt-Herrenkeeper Max aber klasse durch einen starken Reflex parieren konnte. Kurz danach gingen wir in Führung durch Till. Unsere Formation fing an immer mehr zu greifen. Wir kamen immer besser ins Spiel. Auch die Gäste stets gefährlich und bemüht nach vorne zu spielen. Das noch nicht alles so glatt lief wie man sich das vorstellt war auch klar. Dann ein Riesenbock von uns, den die Gäste dankend annahmen und der Nordoststürmer den Ball verwertete. Wir waren aber nicht geschockt, antworteten sofort mit der erneuten Führung. So gings dann in die Pause.
Die 2. Halbzeit fast das selbe Bild. Wir versuchten das Spiel bei uns zu behalten und die Gäste bemühten sich ihr Spiel zu finden. Die Offensivaktionen der Gäste endeten meist sehr früh, weil wir früh genug störten. Spätestens war dann aber Ende beim stark aufspielenden Flo, der unsere Abwehrkette gut dirigierte, aber auch selbst oft abgezockt gegen Ball und Mann agierte. In der Folgezeit gaben wir das Spiel auch nicht mehr aus der Hand und erzielten noch 3 sehr gut rausgespielte Tore.
Am Ende ein vielleicht 1-2 Tore zu hoher Testspielsieg, aber dieser war definitiv verdient. Alles in allem hatten wir viele gute Ansätze und dabei natürlich noch Luft nach oben. Disziplin, gepaart mit Kampf, Wille, Laufbereitschaft und Teamgeist stimmten von Allen und teilweise war auch schon, trotz der neuen Positionen für Einige, gutes Zusammenspiel dabei. Hierdrauf lässt sich aufbauen. Jetzt heisst es weiter im Training Gas geben und dranbleiben! Danke an die Alt Herrenkicker Max und Basti fürs aushelfen.
Nächsten Sonntag "testen" wir dann weiter beim BSV Kessin.
Wir danken den Nordostlern für einen guten, fairen Test und wünschen viel Erfolg in der neuen Saison.
Dank gilt auch Schiedsrichter Grabow, der die Partie souverän leitete.

 

Motor- Aufstellung:
Schmäh - Ott (46. Hell), Starke, Fischer, M. Peters (60. Ott), Koch, Thomas (46. Neuenfeldt), Schüler, Schulz, P. Möller, Folchert (73. Thomas).

 

Torfolge:
1:0 Schüler (6.), 1:1 (33.), 2:1 P. Möller (34.), 3:1 Folchert (55.), 4:1 Schulz (63.), 5:1 P. Möller (75.)

 

 

Copyright © SG "Motor Neptun" Rostock e.V. 2018

 

Alle Inhalte dieses Internetangebotes sind urheberrechtlich geschützt. Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei SG "Motor Neptun"  Rostock e. V.. Alle Rechte vorbehalten.

Jede Art der Vervielfältigung, Verbreitung, Vermietung, Verleihung, öffentlichen Zugänglichmachung oder andere Nutzung bedarf der ausdrücklichen, schriftlichen Zustimmung von SG "Motor Neptun" Rostock e.V.. Das Herunterladen der in diesem Internetangebot enthaltenen Fotos ist allerdings für den eigenen, privaten und rechtmäßigem Gebrauch gestattet.