10. Spieltag
Samstag, 23.11.2019
14.00 Uhr
Kröpeliner SV - SG Motor Neptun e.V. 1 : 2

 

Am letzten Spieltag der Rückrunde führte uns unsere Reise zu den Sportfreunden nach Kröpelin. Wir trafen auf unseren Tabellennachbarn und hatten die Chance mit einem Sieg die Plätze mit Kröpelin zu tauschen. An den Entscheidungen in der oberen Tabelle hatte dieses Spiel keinen Einfluß.
Wir starteten gut in die Partie und die ersten 10 Minuten gehörten uns. Doch dann kam ein Kröpeliner alleine vor unser Tor. Niki wollte den Schuß abwehren, rutschte aber weg und so landete der Ball im Tor. Wir ließen uns davon nicht entmutigen und spielten munter weiter. In der 18. Minuten erzielten wir durch Adrian den verdienten Ausgleich. Aus ca. 20 Meter zog er einfach mal ab und der Ball zappelte im Tor. Bis zur Halbzeit hatten wir einige Chancen, nutzten diese aber nicht.
In der zweiten Halbzeit erkämpfte sich Leonid den Ball und schickte Luca lang durch die Mitte. Dieser setzte sich durch und erzielte in der 42 Minute die Führung. Spielerisch waren beide Mannschaften in der zweiten Halbzeit ebenbürdig. Mit einigen Glanzparaden im Tor sicherte unser „ausgeborgter“ Torwart Niki diesen Sieg, der wichtig für die Moral war. Unser Dank gilt Kalle, Hauke, Raoul, Jerry sowie Niki für`s aushelfen.

Wir danken den Kröpelinern für die unkomplizierte Spielverlegung und das faire Spiel, sowie den mitgereisten Eltern, die bei diesem Wetter am Spielfeldrand „mitzitterten“.

Clemens

 

9. Spieltag
Sonntag, 10.11.19
SG Motor Neptun e.V. - SG Bölkow/Lohmen/Krakow 0 : 8

 

Zu Gast in der heimischen „Max-Pagel Arena“ (besser bekannt als „Rote Erde“) waren die Fußballer der Sportgemeinschaft Bölkow/Lohmen/Krakow. Das Hinspiel hatten wir in Unterzahl gewonnen. Nach den letzten klar verloren Spielen war Wiedergutmachung angesagt. Doch irgendwie ist zur Zeit der Wurm drin. Wir gerieten früh in Rückstand und konnten gegen denTabellenletzten kaum Impulse setzen. Die Gäste gewinnen auch in der Höhe verdient.

 

8. Spieltag
27.10.19

LSG Lüssow 79 - SG Motor Neptun e.V. 10 : 1

 

An diesem Sonntag führte uns das Auswärtsspiel zum Tabellenzweiten nach Lüssow. Krankheit-
und verletzungsbedingt war wir nur 9 Spieler (mehr Spieler aber hätte die Umkleidekabine auch
nicht verkraftet
Nach einem ersten Abtasten, fanden wir besser ins Spiel. Nach einer Ballbehauptung im Mittelfeld setzte sich Fiete durch und paßte zu Lennox in den Lauf, der nach 20 Minuten zum verdienten 0:1 traf. Doch im Gegenzug konnten die Gastgeber einen Abpraller vom Pfosten zum Ausgleich nutzen. Dadurch wirkten wir leicht verunsichert und kassierten 5 Minuten später das 2:1. Wir spielten aber weiter mit und Adrian hatte den Ausgleich auf dem Fuß, scheiterte aber knapp. Nach einem Zweikampf an der rechten Außenbahn, klärte Luca spielerisch fair den Ball ins Aus. Der Schiedsrichter hatte aber ein Foul gesehen und gab die gelbe Karte. Das war für Luca völlig unverständlich. Das tat er dann auch noch verbal kund und erhielt daraufhin Gelb-Rot. Die spielentscheidende Situation. Der anschließende Freistoß führte zum 3:1 Halbzeitstand.
Die Pause nutzen wir, um die Unterzahlsituation zu besprechen und nochmals zu motivieren. Doch wir fanden nicht mehr ins Spiel und die Lüssower spielten locker ihr Programm runter.
Übrigens ist anzumerken, dass bei 3 Toren, der Schiedsrichter das Abseits nicht erkannte. Auch das Einsteigen eines Lüssower Spielers mit dem Knie voran gegen unseren Torwart war klar Gelb .
Kurz vor Ende hatte Adrian noch die Chance auf eine Ergebniskosmetik, verpaßte aber
einzuschieben. Glückwunsch an die Lüssower für den Sieg, der in der Höhe aber zu hoch ausfiel.
Danke an alle mitgereisten Eltern für eure Unterstützung!
Clemens und Karsten

 

7. Spieltag
Samstag, 19.10.2019
10.00 Uhr
SG Motor Neptun e.V. - FSV Kritzmow II 1 : 11

 

Sieben! Sage und schreibe 7 Spieler haben am letzten Samstag das zweite Spiel der Rückrunde gegen die Rand-Rostocker aus Kritzmow bestritten. Eine Enttäuschung. An dieser Stelle ist den Gästen für das Fairplay zu danken, die unser Dilemma bemerkten und uns anboten, ebenfalls mit der gleichen Anzahl zu spielen. Wir nahmen dankend an.
Das Spiel begann und wir mühten uns, aber ohne nenneswerte Ergebnisse. Die Gäste aus Kritzmow wurde ihrer Favoritenrolle gerecht und so stand es zur Pause 0:4.
Gegen die spielfreudigen Kritzmower hatten wir auch in der zweiten Halbzeit kaum etwas entgegen zu setzten. Wir haderten oft mit uns selbst. Erwähnenswert ist der einzige Treffer durch Adrian für die Motoren, da zeigten wir kurzzeitig, dass wir auch Fussball spielen können.
Gratulation und Danke an den FSV Kritzmow II für`s Fairplay!

Clemens und Karsten

 

6. Spieltag
Sonntag, 13.10.19
10.00 Uhr
SG Bargesh./Parkent.II - SG Motor Neptun 14:0

 

Heute startete bereits die Rückrunde in unseren kleinen Staffel. Und dann an einem Sonntag in den Ferien ein Spiel anzusetzen, ist nicht gerade glücklich. Mit zwei Siegen aus den letzten beiden Spielen fühlten wir uns gut gewappnet für das Spiel. Auch das Hinspiel hatten wir klar mit 6:0 gewonnen. So machten wir uns auf den Weg zu unseren Gastgebern nach Parkentin. Diese hatten ihre Heimspiele bisher gewonnen. Die Vorgaben war klar, die nächsten 3 Punkte sollten unsere sein. Das Spiel begann und nach 2 Minuten hatten wir bereits den ersten Gegentreffer kassiert und nach einer viertel Stunde war das Spiel entschieden. Es stand 5:0. Wir fanden überhaupt nicht ins Spiel, Spielaufbau null, wir waren oft einen Schritt zu spät oder zu weit weg vom Gegenspieler, Zuordnung auch Fehlanzeige! Was uns in den letzten Spielen auszeichnete, konnte heute nicht annährend abgerufen werden. Die Gastgeber spielten routinert weiter und wir gingen mit einem 9:0 in die Halbzeit. Bis dahin hatten wir nur eine Torchance von Lennox. In der Halbzeit appelierten wir an die Jungs und wollten Schadensbegrenzung. Die Einsatzbereitschaft wurde etwas besser, aber die die Spielfreude der Gastgeber konnte es nicht stoppen. Zu allem Überfluss fiel Hannes noch verletzt aus, so dass wir die letzten 10 Minuten in Unterzahl spielen mußten.
Letzendlich ein klarer und verdienter Sieg der der Sportfreunde aus Bargeshagen/Parkentin.

Unserer Dank gilt den Gastgebern für das faire Spiel und dem guten Schiedsrichter, sowie den mitgereisten Eltern.

Clemens und Karsten

 

Sonntag, 29.09.19
11.00 Uhr
SG Motor Neptun e.V. - Kröpeliner SV 4 : 1

 

Am letzten Sonntag hatten wir die Sportfreunde aus Kröpelin zu Gast. Nachdem erfolgreichen Unterzahlspiel in Lohmen war das Ziel klar: 3 Punkte. Wir waren vor der guten Defensive der Kröpeliner gewarnt. Unsere Mannschaft war taktisch gut eingestellt und motiviert, zu gewinnen. Doch das Spiel nahm nicht so richtig Fahrt auf und spielerisch gelang uns nicht viel. Es gab u.a. viele lange Balle von unserem Torwart in die gegenerische Hälfte, aber ohne nennenswerte Ergebnisse. Auch der Gegner paßte sich dem Niveau an. Es war ein wenig ansehnliches Spiel für die Trainer und Zuschauer. Zum Ende der ersten Halbzeit wurden wir stärker und erarbeiteten uns einige Chancen, leider ohne Erfolg. Bis zur 35. Minuten, der gute Schiedsrichter plante schon den Halbzeitpfiff, setzte sich Benni auf der rechten Bahn durch und gab die Vorlage für Luca, der zum verdienten 1:0 vollendete. In der Halbzeitpause wurde nochmal an die taktischen Vorgaben appelliert. So starten wir spielfreudiger in die zweite Halbzeit. In der 41. Minute erzielte Adrian seinen ersten Saisontreffer, nach einer starken Vorlage von Lennox. Damit verschafften wir uns Sicherheit. Aber nur für einen Augenblick. Denn nach einem Ballverlust am gegenerischen Strafraum, gelang den Kröpelinern, nach einem sehenswerten Konter, der Anschlußtreffer zum 2:1. Das Spiel nahm jetzt an Fahrt auf und wurde spielerisch besser. In der 55. Minute behauptete Luca den Ball und gab die Vorlage für Fiete, der zum 3:1 traf. Beim anschließenden Anstoss für Kröpelin eroberten wir den Ball und Lennox konnte zum 4:1 einnetzen. Das war dann auch der Endstand in diesem Spiel, mit zwei unterschiedlichen Halbzeiten.
Unser Dank gilt den guten und fairen Gästen, sowie den Zuschauern, die bei den Wetterverhältnissen ausgeharrt haben.

Clemens und Karsten

4. Spieltag
Samstag, 21.09.2019
SG Bölkow/Lohmen/Krakow – SG Motor Neptun e.V. 2 : 3

 

Die weiteste Anreise in unserer kleinen Staffel, führte uns am Samstag ins beschauliche Lohmen, zu der SG Bölkow/Lohmen//Krakow. Wir hatten nur 8 Spieler zur Verfügung und starten dementsprechend in Unterzahl. Premiere für uns und wird hoffentlich einmalig bleiben.
Trotzdem wollten wir die 3 Punkte holen. Wir starteten gut ins Spiel und nach einer Vorlage von Lennox erzielte Luca nach 3 Minuten das 0:1. Es ging munter weiter und Fiete erzielte nach starker Vorarbeit von Luca und Lennox das 0:2. Es waren erst 6 Minuten gespielt! Im weiteren Verlauf erarbeiten wir uns weitere Chancen, konnten uns aber nicht belohnen. So gingen wir mit 0:2 in die Pause. Kurz nach der Pause erkämpfte Adrian den Ball und nach Vorlage von Fiete erzielte Lennox in der 48 Minute das 0:3. Uns gelang im weiteren Spielverlauf nach vorne nicht mehr so viel. Die Lohmener wurden spielerisch besser und erarbeiteten sich Chancen, scheiterten aber an unserem starken Torwart Gian. Doch das Unterzahlspiel forderte zusehens seinen Tribut. Wir wurden unkonzentrierter und es stand 3 Minuten vor dem Ende 2:3. Mit starken Willen und mannschaftlicher Geschlossenheit verteidigten wir das Ergebnis und sicherten die 3 Punkte. Danke Jungs für die tolle Moral! Wir sind stolz auf euch! Clemens und Karsten

PS: Danke auch an die mitgereisten Eltern für den Support, Es war fast wie ein Heimspiel!

 

Besucher gesamt

 
 
 
 
 
 
 
 

Besucher heute

 
 
 
 
 
 
 
 


Termine


Für unseren Verein !