KFV Warnow AH Ü35 Kreisoberliga Staffel 3 / Saison 2017/18

 

7. Spieltag

 

Freitag, 15.09.2017 18.00 Uhr

 

SG "Motor Neptun" Rostock - Rostocker FC 4:0 (1:0)

 

Am Freitag empfingen wir zum Spitzenspiel den Rostocker FC. Daneben fand das alljährliche Treffen mit unserem Sponsor BG Neptun statt. Es entwickelte sich von Beginn an ein sehr zerfahrenes Spiel auf beiden Seiten. In der 12. Minute war es Kapitän Maik Krüger, der mit einem sehenswerten Treffer die Führung besorgte. Danach bekamen wir allerdings nicht die notwendige Ruhe in unser Spiel, standen allerdings in der Abwehr sicher und liessen bis zur Pause keine Möglichkeiten zu. In der zweiten Halbzeit bekamen wir nun wesentlich mehr Kontrolle über in unsere Aktionen und wussten nun auch spielerisch zu überzeugen. Wir kamen nun immer brandgefährlich in den gegnerischen Strafraum und so war es Enrico Godejahn, der den überfälligen zweiten Treffer markieren konnte. Danach machten wir weiter Druck und erhöhten per Doppelschlag in der 53. und 54.Minute durch Stefan Prehn und Enrico Pohlmann auf 4:0. Am Ende ein hochverdienter Sieg unserer Truppe.

 

oldies-mit-bg-neptun

 

Motor-Aufstellung:
Schmäh - Baschinski, Dieckmann (65. Oprea), Hell, C. Schönberg (17. Pohlmann), Draheim, Mertins (30. Lexow), Prehn, Godejahn, Maik Krüger, Mahlke (47. Reiche)

 

Torfolge:
1:0 Krüger (12.), 2:0 Godejahn (42.), 3:0 Prehn (53.), 4:0 Pohlmann (54.)

 

1.Spieltag

 

 

Freitag, 04.08.2017 18.30 Uhr

 

SG "Motor Neptun" : FC Rostock Rangers 10:0 (3:0)

 

Zum Saisonauftakt empfingen wir mit dem Staffeldebütanten FC Rostock Rangers, einen für den Großteil unserer Truppe, doch sehr unbekannten Gegner. Wir wollten von Beginn an den Gegner früh stören und somit zu Torchancen kommen. So war es bereits nach 10 Minuten Debütant Jan Mahlke, der nach einer schnellen Kombination über die linke Seite mustergültig von Mirko Mertins bedient wurde und zum 1:0 einnetzen konnte. In den nächsten 10 Minuten entwickelte sich auf beiden Seiten ein ausgeglichenes Spiel bis der nächste Debütant Marcel „Kempi“ Kempert einen sehenswerten Freistoß aus ca. 20 Metern verwandeln konnte. So war es auch Kempi der nur vier Minuten später mit einem Strahl aus 16 Metern einen Doppelpack schnüren konnte. Wir hatten zu dem Zeitpunkt absolute Kontrolle über das Spiel und gingen mit einer hochverdienten Führung in die Halbzeitpause. Zur zweiten Halbzeit brachten wir den dritten Debütanten Stefan „Air Achim“ Reiche in die Partie. Wir wollten weiterhin druckvoll nach vorne spielen. Aus einer durch Stefan Prehn hervorragend, organisierten Abwehr erspielten wir uns in der zweiten Halbzeit nun Tore im Minutentakt, wobei vom Gegner nur noch wenig Gegenwehr kam. Vor der Abwehr ließ Martin Kaben den Spielmacher der Rangers keinen Stich sehen und hatte durch großen Kampf und Einsatz maßgeblichen Anteil an der starken Defensivleistung. Auch in der Offensive boten wir an diesem Tag eine Top Leistung mit eiskalter Chancenverwertung vor dem Tor. Insgesamt eine klasse Leistung der Truppe und für unsere Fans sowie Zuschauer ein sehenswertes Spiel.

 

Motor- Aufstellung:
Christian Schönberg, Andre Dieckmann ( 36. Stefan Reiche), Stefan Prehn, Sebastian Hell, Martin Kaben (48. Pitt Liebrecht), Mirko Mertins, Enrico Pohlmann, Marcel Kempert (60. Uwe Vietinghoff), Thomas Draheim, Enrico Godejahn (48. Costica Oprea), Jan Mahlke

 

Torfolge:
1:0 Jan Mahlke (10.Min)
2:0 Marcel Kempert (23. Min)
3:0 Marcel Kempert (27.Min)
4:0 Enrico Godejahn (41.Min)
5:0 Jan Mahlke (46.Min)
6:0 Enrico Pohlmann (52.Min)
7:0 Mirko Mertins (54.Min)
8:0 Enrico Pohlmann (60.min)
9:0 Mirko Mertins (61.Min)
10:0 Jan Mahlke (62.Min)